Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Ebersbach - Radler gestürzt
Ein Radler verletzte sich am Montag bei einem Sturz in Ebersbach leicht.

Ulm (ots) - Ein 55-Jähriger fuhr gegen 18.45 Uhr mit seinem Fahrrad in die Unterführung am Bahnhof von der Leintelstraße. Er rollte das Gefälle herunter um die Kurve in die Unterführung. Dort kam ihm ein weiterer Radler entgegen. Der 55-Jährige erschrak und bremste stark das Vorderrad. Anschließend stürzte der 55-Jährige über den Lenker zu Boden. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn in eine Klinik.

Fahrradfahrer sind wie Fußgänger oder motorisierte Zweiradfahrer besonders gefährdet, bei Unfällen schwere oder gar tödliche Verletzungen zu erleiden.

Die Polizei empfiehlt daher:

   - Passen Sie ihre Geschwindigkeit an engen oder unübersichtlichen 
     Stellen an.
   - Fahren Sie vorausschauend und stets auf Sicht.
   - Tragen Sie einen Fahrradhelm, um die möglichen Unfallfolgen zu 
     minimieren. 

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++++1550589

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: