Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Rotlicht missachtet
Am Dienstagnachmittag krachten zwei Autos in Heidenheim zusammen.

Ulm (ots) - Kurz nach 13 Uhr fuhr eine 78-Jährige mit ihrem Volkswagen auf der Seewiesenbrücke in Richtung der Kreuzung an der Nördlinger Straße. Die 78-Jährige fuhr über die Ampel in die Kreuzung ein und wollte nach links in Richtung Aalen abbiegen. Ein 82-jähriger Fahrer eines Opels kam aus der Nördlinger Straße und bog nach rechts in Richtung Aalen ein. Anschließend kollidierten beide Fahrzeuge. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 5.000 Euro. Die Polizei Heidenheim (Tel.: 07321/3220) nahm die Ermittlungen auf und versucht nun zu klären, wessen Ampel grün zeigte. Die Polizei sucht daher nach Zeugen des Unfalls.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++++1513147

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: