Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

30.07.2017 – 09:32

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Polizei wird bei Vermisstensuche fündig
Betrunkener Radfahrer war Böschung hinuntergestürzt

Ulm (ots)

Da sie ihren Lebensgefährten seit den frühen Abendstunden vermisst, hatte sich eine Frau am Samstagabend an die Polizei gewandt. Er war von einer Kneipentour nicht nach Hause zurückgekehrt. Daraufhin machte sich eine Streife des Polizeireviers Ulm-West auf die Suche und wurde auf seinem möglichen Heimweg am Sonntag kurz nach 0 Uhr fündig. Der 63jährige Mann war eine etwa 4m hohe Böschung im Bereich der Illerbrücke auf der Gemarkung Illerrieden hinuntergestürzt. Da er es aus eigener Kraft nicht mehr zurück auf die Straße schaffte, musste der Mann samt seinem Fahrrad von der herbeigerufenen Illerrieder Feuerwehr geborgen werden. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann betrunken war. Nach Feststellung einer Streife des Polizeireviers Ulm-West war bei dem Sturz keinerlei Sachschaden entstanden. Der Mann hatte sich offensichtlich auch nicht verletzt. Wie lange er am Fuß der Böschung lag, konnte nicht ermittelt werden. Damit nicht doch noch weiteres passiert, wurden er und sein Fahrrad an seine Wohnanschrift verbracht und seiner Lebensgefährtin übergeben. Der Sachverhalt wird durch das Polizeirevier Ulm-West bearbeitet. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 1446592)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung