Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - zu spät gebremst
Vier Autos sind am Mittwoch in Ehingen zusammengestoßen. Eine Fahrerin wurde leicht verletzt.

Ulm (ots) - Der Unfall war gegen 15 Uhr an der Kreuzung B465/B311. Ein 31-jähriger Autofahrer hatte zu spät bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihm an einer roten Ampel standen. Er fuhr mit seinem Opel auf einen Renault, der auf Ford und einen VW geschoben wurde. Die 60-Jährige Fahrerin des Renault trug leichte Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 25.000 Euro. Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1422468

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: