Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

26.07.2017 – 14:33

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Merklingen - Trio auf der Flucht gestellt
Dank Zeugen hat die Polizei am Montag drei Männer bei Merklingen festgenommen.

Ulm (ots)

Das Trio wollte kurz vor Mitternacht in das Gelände einer Firma bei Widderstall. Als sie das Tor aufbrachen, wurden Zeugen auf die Tat aufmerksam. Sie verständigten einen Verantwortlichen, der noch ein Auto wegfahren sah. Der Wagen fuhr ohne Licht über einen Feldweg. Doch kam der Fahrer angesichts der Dunkelheit vom Weg ab. Das Auto blieb im Graben stecken. Der Verantwortliche und weitere Zeugen hielten die drei Burschen im Seat fest. Die Polizei nahm sie später mit. Im Auto lag Werkzeug, das die Polizei sicherstellte. Wem es gehört wissen die Ermittler noch nicht. Aus der Merklinger Firma wurde offenbar nichts gestohlen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die drei 20 und 24 Jahre alten Männer aus dem Kreis Göppingen. Sie sehen Strafanzeigen entgegen.

++++++++++ 1409281

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung