Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

26.07.2017 – 14:09

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Zu lange zur Seite geschaut
Unachtsam war ein Autofahrer am Dienstag auf der B30 bei Ulm.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 18-Jährige mit seinem Auto auf der B30 in Richtung Ulm. Kurz nach 7 Uhr passierte er die Ausfahrt Donautal. Er fuhr an zwei Lastwagen vorbei und schaute zu lange nach rechts. Deshalb übersah er, dass vor seinem Mercedes der Verkehr stockte. Als er es dann doch bemerkte, war es zu spät. Der junge Fahrer rammte das Auto vor ihm. Dessen Fahrerin erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Die Schäden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 14.000 Euro.

++++++++++ 1411866

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung