Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

26.07.2017 – 13:42

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Mann in Ulm beraubt?
Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich am frühen Dienstag in Ulm ereignet hat.

Ulm (ots)

Opfer ist ein 70-Jähriger, der am Montag bis gegen Mitternacht in einem Lokal in Ulm zu Gast war. Dann machte er sich auf den Weg nach Hause. Der führte ihn auch durch die Wörthstraße in Ulm. Was dort passierte, wusste der Mann nicht mehr, als er am nächsten Morgen zuhause aufwachte. Er spürte starke Schmerzen und ging zum Arzt. Der attestierte Verletzungen am Kopf. Die könnten von einem Schlag kommen. Außerdem fehlte das Geld des Mannes und eine Uhr.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Die Beamten gehen derzeit davon aus, dass der 70-Jährige Opfer eines Räubers geworden sein könnte. Und sie gehen davon aus, dass der Rentner wohl in der Wörthstraße kurz nach Mitternacht überfallen wurde. Deshalb sucht die Polizei jetzt Zeugen und fragt:

   - Wer hat am frühen Dienstag, kurz nach Mitternacht, in der 
     Wörthstraße in Ulm verdächtige Personen gesehen?
   - Wer hat dort einen Überfall beobachtet?
   - Wer hat dort Schreie oder verdächtige Geräusche gehört?
   - Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen? 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Ulm unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

++++++++++ 1412514

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm