Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Hoher Schaden - keine Beute
Beim Einbruch in ein Sportzentrum in Heidenheim verursachte jemand rund 3000 Euro Sachschaden.

Ulm (ots) - Der Einbrecher suchte das Gebäude in der Wilhelmstraße in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen auf. Um in die Räume zu gelangen wuchtete er eine Türe auf und schlug ein Fenster ein. Dieses fiel nach Innen, auf den ca. drei Meter tiefer liegenden Boden. Gestohlen wurde nichts.

Die Polizei (Tel.: 07321/3220) sucht Zeugen, die in der Nacht Aufbruchgeräusche gehört oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Geräusche von splitterndem Holz, Glasbruch oder hochgeschobenen Rollläden können ebenso Anzeichen eines Einbruchs sein wie zum Beispiel fremde Personen auf einem Grundstück oder das Licht einer Taschenlampe in einem Gebäude. Achten sie auch auf verdächtige Fahrzeuge. Wählen sie in solchen Fällen den Notruf 110, damit die Polizei schnell zur Stelle ist.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

+++1376556

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: