Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Laupheim - Mähdrescherfahrer zieht sich Brandverletzungen zu
Erneut brannte am Dienstag bei Laupheim ein Erntefahrzeug.

Ulm (ots) - Nachdem am Montag zwischen Rißtissen und Laupheim ein Mähdrescher in Flammen aufging, kam es dort am Dienstabend zu einem zweiten Vorfall. Wieder war der 47-Jährige betroffen. Dieses Mal erlitt er Verletzungen. Er hatte gegen 18 Uhr während der Mäharbeiten auf einem Kornfeld Rauch im Motorraum bemerkt. Als er nachschaute schlugen ihm Flammen entgegen. Beim Versuch diese mit den Füßen auszutreten, zog er sich Brandverletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor am Fahrzeug größerer Sachschaden entstand und das Feuer auf das Feld übergriff. Bei dem Brand am Montag war ein Schaden in Höhe von rund 80.000 Euro entstanden.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1363121

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: