Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

18.07.2017 – 14:08

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Auch auf dem Schützen schützen
Vor Dieben sollte man sich auch auf Veranstaltungen in acht nehmen.

Ulm (ots)

Das erfuhr eine Frau, die am Montag das Schützenfest in Biberach besuchte. Sie war am Nachmittag in einem Lokal am Bismarckring. Ihre Handtasche legte sie auf einen Stuhl. Dort ließ sie die Tasche auch aus den Augen. Später bemerkte die Frau, dass ihr Geldbeutel fehlt. Den hatte jemand heimlich aus der Tasche genommen. Die Polizei erfuhr später, dass dies zwei junge Männer gewesen sein könnten. Die hielten sich gegen 14.30 Uhr auffällig dort auf. Die Beiden sind 170 bis 180 cm groß und schlank. Einer trug ein schwarzes Kapuzenshirt der andere ein weißes Shirt. Nach ihnen sucht jetzt die Biberacher Polizei (Tel. 07351/4470), die wegen des Diebstahls ermittelt.

Darüber hinaus verlief auch der Montag aus polizeilicher Sicht weitgehend friedlich. Lediglich nach Mitternacht gerieten in der Wielandstraße mehrere Personen in Streit. Den schlichtete die Polizei. Weil einer der Beteiligten geschlagen worden sei, ermitteln die Beamten hier. Im Laufe des Montag war auch ein Jugendlicher kontrolliert worden. Der hatte eine Scheckkarte dabei, die ihm nicht gehört. Er sieht einer Anzeige entgegen, weil er sie gefunden aber nicht abgegeben hat. Am Abend wurde ein 16-Jähriger als vermisst gemeldet. Er tauchte erst am nächsten Morgen wieder auf: Der Bursche hatte bei einem Freund übernachtet und nicht Bescheid gesagt.

++++++++++ 1356516 1353633

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung