Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Schwendi - Langholzlaster ist deutlich überladen - Um ca. 40% hatte ein Langholzlaster überladen. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt.

Ulm (ots) - Beamte des Verkehrskommissariats Laupheim hielten am Samstagmorgen gegen 7.45 Uhr in Schwendi einen Langholzlaster an, der offensichtlich überladen war. Eine Wiegung ergab, dass das Gefährt anstatt der erlaubten 40 Tonnen über 56 Tonnen wog, was einer Überladung von ca. 40% entspricht. Die Beamten untersagten deshalb die Weiterfahrt und ordneten an, dass der Fahrer einen Teil der Ladung an Ort und Stelle abladen muss. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 425 Euro. Da das Unternehmen durch die Überladung eine weitere Fahrt sparte, wird ein Einziehungsverfahren eingeleitet, das mit knapp 1.000 Euro zu Buche schlägt.

+++++++++++++++1339090 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: