Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Polizei stellt Rotsünder
Die Polizei machte am Montagmorgen in Giengen bei einem VW eine Entdeckung.

Ulm (ots) - Eine Streife der Verkehrspolizei sah gegen 8 Uhr in der Schwagestraße einen VW, der bei Rot über die Ampel fuhr. Darauf kontrollierten die Beamten das Auto und den Fahrer. Bei der Kontrolle des 38-Jährigen stellten die Beamten fest, dass dieser keinen Führerschein besitzt. An dem VW waren zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht. Jedoch keines der Kennzeichen gehörte tatsächlich zu dem Auto. Außerdem war der VW nicht versichert. Die Verkehrspolizeidirektion ermittelt nun gegen den 38-Jährigen. Auf ihn kommen mehrere Anzeigen zu. Die Polizei beschlagnahmte sein Auto.

++++++1298860

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: