Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen - Fußgänger wird von Schlägern angegangen
In der Nacht zum Samstag wurde ein Passant Opfer einer 5-köpfigen Schlägertruppe.

Ulm (ots) - Ein 36 Jahre alter Mann wurde am frühen Samstagmorgen Opfer von Schlägern. Der Mann war kurz nach 00:00 Uhr im Bereich des Kornschreiberhauses unterwegs. Dort wurde er von einer fünfköpfigen Tätergruppierung angegriffen. Die Männer sprachen ihn zunächst in gebrochenem Deutsch an. Dann schubsten sie ihn und schlugen und traten nach ihm, bis er zu Boden ging. Das Opfer wurde hierbei verletzt.

Die fünf Täter flüchteten anschließend durch die Bahnunterführung in Richtung der Karlstraße. Die Täter sollen zw. 16 und 25 Jahre alt gewesen sein.

Zur Ermittlung der fünf Täter nimmt das Polizeirevier in Geislingen unter Telefon 07331 - 93270 Zeugenhinweise entgegen.

+++++ Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (Hä.)- 1287476 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: