Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Frauen verhindern Fahrraddiebstahl
Auf frischer Tat hat die Polizei am Donnerstag in Ulm einen Fahrraddieb festgenommen.

Ulm (ots) - Zwei Zeuginnen hatten den Mann beobachtet, wie er gegen 22 Uhr in der Brautgasse um die Fahrräder schlich. Dann schnappte er sich eines und schob es weg. Die Frauen handelten richtig: Sie gingen sofort zur Polizei um die Ecke und meldeten, was sie gesehen haben. Eine Polizeistreife nahm kurz darauf den Mann vorübergehend fest. Noch auf dem Münsterplatz trafen sie auf ihn. Das Fahrrad stellten die Polizisten sicher. Wem es gehört ist bislang nicht bekannt. Den mutmaßlichen Dieb, einen 45-Jährigen, erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Das Verhalten der Zeuginnen lobt die Polizei. Sie hätten überlegt gehandelt und so eine Straftat verhindert und Verantwortung übernommen. "Tu was" heißt eine Aktion der Polizei, die Zeugen ermutigt, richtig zu handeln. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

++++++++++ 1276031

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: