Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Biker und Sozia verletzt
Falsch überholt hat am Donnerstag bei Ehingen ein Motorradfahrer.

Ulm (ots) - Der 43-Jährige fuhr kurz vor 16 Uhr auf der B465 in Richtung Ehingen. Zwischen Dächingen und Altsteußlingen wollte er in einer Rechtskurve überholen. Zu spät erkannte er, dass Gegenverkehr kommt. Der 43-Jährige kam mit seiner Maschine nach links von der Straße ab. Die Honda prallte gegen ein Kanalrohr. Der 43-Jährige und seine 16-jährige Tochter auf dem Soziussitz wurden von der Maschine geschleudert. Am Rand eines Feldes blieben sie liegen. Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Die 16-Jährige überstand den Sturz leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Beiden in Krankenhäuser. Am Motorrad entstand durch den Unfall Totalschaden.

++++++++++ 1274910

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: