Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

06.07.2017 – 14:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Gerstetten - Radler angefallen
Zwei Hunde fielen am Mittwoch einen Radler bei Gerstetten an.

Ulm (ots)

Gegen 8 Uhr fuhr ein 61-jährigen Radler auf einem Feldweg von Gerstetten nach Gussenstadt. Ihm kamen zwei Schäferhunde entgegen. Den Hunden folgte der Besitzer. Der 67-jährige führte mit seinem Auto die Hunde ohne Leine aus. Die Schäferhunde gingen auf den Radfahrer los. Einer der Hunde biss ihm ins Bein. Den Besitzer der Hunde kümmerte das nicht. Er machte sich auf und davon. Der Radler wurde durch den Biss leicht verletzt. Er ging zum Arzt. Dann erstattete der Mann Anzeige bei der Polizei. Die Beamten des Polizeipostens Gerstetten ermittelten den Verantwortlichen rasch. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Beamten legen dem Ordnungsamt einen Bericht vor. Die Behörde entscheidet dann, was mit den Hunden passiert.

+++++1261939

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung