Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

04.07.2017 – 11:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) - Herbrechtingen - Stopp der Unfallflucht

Ulm (ots)

Ein von Sonntag auf Montag auf der ortsdurchfahrt von Herbrechtingen in der Langestraße geparkter VW Kleinbus wurde gestreift. Als der Besitzer am Montagmorgen gegen 09.30 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er den Streifschaden in Höhe von 3.500 Euro. Eine weitere Unfallflucht wurde am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr im Falkenweg gemeldet. Hier wurde ein Polo gestreift. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Der Verursacher sammelte noch feinsäuberlich die abgesplitterten Teile ein. Den Unfall selbst meldete er nicht. Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei in Giengen entgegen. Telefon 07322/96530.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1246141/1246753

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm