Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

09.06.2017 – 11:04

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Tresor aus Apotheke gestohlen
In der Nacht auf Donnerstag brachen Unbekannte in eine Apotheke in Heidenheim ein.

Ulm (ots)

Gegen 6.30 Uhr stellten Angestellte den Einbruch in der Kurze Straße fest. Unbekannte waren über Nacht in die Apotheke eingedrungen. Sie nutzten Metallrohre und hebelten die Türe auf. Die Rohre hatten sie vermutlich aus einem Garten in der Nachbarschaft mitgenommen. In der Apotheke öffneten die Täter Schränke und Schubladen. Aus einem Büro rissen sie einen Tresor aus der Halterung und stahlen diesen mitsamt Inhalt. Die Polizei Heidenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und umfangreich Spuren gesichert. Die Apotheke wurde am Mittwoch kurz nach 18 Uhr verschlossen.

Am Donnerstag fand eine Zeugin gegen 18 Uhr einen Tresor. Der lag im Wald zwischen der Straße Katzental und dem Stuttgarter Ring. Den Ermittlern war schnell klar: Der Tresor stammte aus dem Einbruch in der Kurze Straße. Medikamente blieben im aufgebrochenen Tresor zurück, die Täter hatten Geld gestohlen.

Nun Polizisten ermitteln, welcher Schaden bei dem Einbruch entstanden und wer für diesen verantwortlich war. Die Polizei Heidenheim hofft bei ihren Ermittlungen auch auf Hinweise von möglichen Zeugen. Wer in der Nacht auf Mittwoch im Bereich der Kurze Straße, oder im Waldstück bei Mergelstetten Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten Hinweise unter 07321/3220 an die Ermittler zu richten.

++++1074234++++1070218

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung