Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

29.05.2017 – 17:46

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Allmendingen - Drei Menschen werden bei Zusammenstoß schwer verletzt
Zwischen Ringingen und Oberdischingen ist am Montag ein Auto in den Gegenverkehr geprallt.

Ulm (ots)

Unfallursache war nicht angepasste Geschwindigkeit. Gegen 15.40 Uhr war ein 25-Jähriger mit seiner 21-Jährigen Beifahrerin auf der Fahrt in Richtung Oberdischingen. In einer Kurve geriet der 3er-BMW ins Schleudern. Das Auto prallte mit einem entgegenkommenden 1-er BMW eines 64-Jährigen zusammen. Alle drei Insassen erlitten schwere Verletzungen. Der 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Notärzte, Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz. Die Strecke musste in beide Richtungen voll gesperrt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro. Der Abschleppdienst barg die im Straßengraben zum Stillstand gekommenen Unfallfahrzeuge.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung