Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

24.04.2017 – 11:37

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizei nimmt mutmaßliches Einbrecherduo fest - Ein Anwohner in der Wilhelmstraße hat Sonntagnacht verdächtige Geräusche gehört und vorbildlich reagiert.

Ulm (ots)

Der Anrufer meldete der Polizei gegen 23.50 Uhr zwei Personen, die sich an der Eingangstüre eines Lebensmitteldiscounters zu schaffen machten. Die Polizei war mit mehreren Streifen schnell zur Stelle und nahm zwei Tatverdächtige fest. Es handelt sich um einen 17-Jährigen und einen 15-Jährigen. Der ältere der beiden Jugendlichen ist der Polizei bereits aus früheren Ermittlungsverfahren einschlägig bekannt. Gegen beide richtet sich jetzt der dringende Verdacht, dass sie in den Lebensmittelmarkt in der Wilhelmstraße einbrechen wollten. Durch das Aufbrechen der Eingangstüre entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. In der Nacht baute die Feuerwehr eine provisorische Sicherung in den aufgebrochenen Eingangsbereich des Geschäfts ein.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++748330

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung