Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

17.04.2017 – 11:19

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) - Transporter fährt Schlangenlinien
Polizei ermittelt Fahrer

Ulm (ots)

Am Sonntag, gegen 23.00 Uhr meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen Transporter. Dieser fuhr in Schlangenlinien auf der B 10 von Giengen in Richtung Kuchen. Der Mitteiler folgte dem Wagen bis in das Industriegebiet Kuchen. Dort parkte der Fahrer den Transporter, stieg aus und verschwand. Als die Polizei kurz darauf eintraf, stellte sie an dem Fahrzeug einen erheblichen Unfallschaden fest. Die Beamten ermittelten den Fahrer. Dieser hielt sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung eines Bekannten auf. Als die Polizisten ihn antrafen, stand der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss. Der 31-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein behielten die Beamten ebenfalls ein. Nun ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung.

++++++++++++++++++++++++++++0706608

Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Bebe), 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell