Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

23.02.2017 – 16:38

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Mühlhausen - Kilometerlanger Stau nach Unfall
Bei einem Unfall auf der A8 bei Mühlhausen wurden am Donnerstag zwei Personen verletzt.

Ulm (ots)

Bis zu 16 Kilometer Rückstau bildete sich nach einem Unfall auf der A8 bei Mühlhausen. Ein 48-Jähriger fuhr gegen 13.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der linken Spur Richtung Stuttgart. Vor ihm fuhr ein 36-Jähriger in seinem Opel. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 48-Jährige auf das Auto vor ihm auf. Der Opel geriet ins Schleudern, überschlug sich und rutschte etwa 200m auf dem Dach über die Fahrbahn. Der 36-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der Mercedes kam im Grünstreifen neben der Autobahn zum Stehen. Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte beide in eine Klinik. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Stuttgart bis etwa 15.30 Uhr voll gesperrt. Die linke Fahrspur musste zur Reinigung und Errichtung der Sicherungen neben der Fahrbahn noch weiter gesperrt werde. Diese Sperrung konnte gegen 16.30 Uhr aufgehoben werden. Durch die Sperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei richtete während der Sperrung eine Umleitung ab Merklingen ein.

Die Verkehrspolizei ermittelt nun, wie es zu dem Auffahrunfall kam. Hierfür suchen die Ermittler Zeugen zum Unfallhergang. Sie werden gebeten, Hinweise unter 07335/96260 an die Polizei Mühlhausen zu richten.

++++0341163

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm