Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Am Straßenrand gerammt
Trotz eines hohen Schadens ist der Verursacher eines Unfalls in der Nacht zu Mittwoch in Ulm weggefahren.

Ulm (ots) - Beschädigt wurde ein Auto, das seit Dienstagabend in der Reutlinger Straße parkte. Im Laufe der Nacht fuhr ein Unbekannter mit seinem Auto an dem Ford vorbei. Dabei streifte er wohl den Kleinwagen, so die Einschätzung der Polizei. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Nicht aber der Verursacher. Den sucht jetzt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880), die wegen der Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

++++++++++ 0283433

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: