PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

03.02.2017 – 16:44

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Tödlicher Arbeitsunfall - Beim Entladen eines Lkws ist am Freitag in Biberach ein Mann ums Leben gekommen.

Ulm (ots)

Es handelt sich um einen Fahrer einer Spedition aus dem Saarland. Er befand sich mit seinem Lastzug auf dem Gelände einer Firma an der Bleicherstraße. Gegen 13.15 Uhr war er mit dem Entladen seines Anhängers beschäftigt. Hierbei löste er ohne Fremdbeteiligung die Befestigung einiger an der Seitenwand stehender Gitterroste. Er wollte sie auf der Ladefläche für den Gabelstabler bereitlegen. Die schweren Metallroste kippten hierbei jedoch nicht auf die Ladefläche sondern fielen vom Anhänger herunter. Dort trafen sie den 25-Jährigen an Oberkörper und Kopf. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen. Notarzt und Rettungsdienst waren schnell vor Ort, für den Verunglückten konnten sie jedoch nichts mehr tun. Die Kriminalpolizei Biberach untersucht jetzt die genauen Umstände des Arbeitsunfalls.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++0208414

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm