Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

22.01.2017 – 10:05

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Wohnungsbrand - Heidenheim

Ulm (ots)

Am frühen Samstagabend rückte die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Heidenheimer Innenstadt aus. In einem Mehrfamilienhaus in der Iglauer Straße war eine Wohnung im zweiten Obergeschoss in Brand geraten. Glücklicher Weise hielten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine Personen in der Wohnung auf, so dass niemand verletzt wurde. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle. Der Schaden am Gebäude und am Inventar dürfte sich auf gut 10.000 Euro summieren. Die Polizei Heidenheim beschäftigt sich nun mit der Frage, wie das Feuer ausbrechen konnte. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren am Brandort die Feuerwehren Heidenheim, Schnaitheim und Mergelstetten im Einsatz.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (ZI), 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de (0123149)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm