Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

19.01.2017 – 16:31

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Polizisten stoppten am Mittwoch einen VW-Fahrer in Ehingen, der zu viel getrunken hat.

Ulm (ots)

Um 18:15 Uhr fuhr der 77-Jährige auf der Gymnasiumstraße Richtung Fischersteige. Die Polizei hielt das Fahrzeug auf Höhe eines Parkplatzes am Stadion an und kontrollierte den Fahrer. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte dann den Verdacht, dass der Fahrer betrunken war. Die Polizei brachte den Betrunkenen ins Krankenhaus. Dort nahm ihm eine Ärztin Blut ab. Den Führerschein des 77-jährigen behielten die Polizisten gleich. Außerdem erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hinweis der Polizei:

   - Das Unfallrisiko durch Alkohol am Steuer erhöht sich deutlich. 
     Das stellt nicht nur eine Gefahr für die eigene Gesundheit dar, 
     sondern auch für die der Anderen.
   - Die Auswirkungen von Alkohol lassen sich nicht durch langjährige
     Erfahrung und Fahrpraxis ausgleichen.
   - Bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss kann der 
     Versicherungsschutz verloren gehen. 

++++++++++ 0103767

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm