Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - betrunkener Autofahrer verursacht Unfall
ein 55 Jahre alter Mann will sich nach einem Unfall unerlaubt von der Unfallstelle entfernen

Ulm (ots) - Am Freitag gegen 18.00 Uhr kollidierte ein 55 Jahre alter Renault-Fahrer in der Langen Straße in Langenau mit einem entgegenkommenden VW einer 61 Jahre alten Frau. Der Mann stieg nach dem Unfall aus seinem Auto aus und ging zu Fuß weg. Alarmierte Polizeibeamte konnten den Fahrer wenig später im Ortsgebiet von Langenau antreffen. Der Grund des Entfernens wurde den Beamten schnell klar. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen lassen und seinen Führerschein an die Beamten aushändigen. Ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug und eine Strafanzeige sind nun die Konsequenzen für den 55-Jährigen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 EUR.

+++++++2429328

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: