Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

05.12.2016 – 14:33

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Kirchdorf/Dettingen - Auf Balkon geklettert - Bei zwei Einbrüchen in Kirchdorf und Dettingen kam am Samstag Schmuck weg.

Ulm (ots)

In Kirchdorf schlich sich der Einbrecher in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 0.30 Uhr um ein Einfamilienhaus im Griesweg. Er kletterte mit Hilfe eines Blumenständers auf den Balkon des Obergeschosses, wo er ein Fenster aufbrach. Er durchsuchte das Haus vom Dach bis zum Keller. Schmuck und eine blaue Blechkassette nahm er mit.

In der Oberdettinger Straße in Dettingen brach jemand in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18 Uhr ein. Bevor der Einbrecher jedoch nach Beute Ausschau hielt, ließ er von seinem Vorhaben ab. Vermutlich hatte ihn etwas gestört.

Die Polizei sucht Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen und rät zu erhöhter Aufmerksamkeit. Bitte wählen Sie den Notruf 110, wenn Sie verdächtige Beobachtungen machen: Autos mit Ihnen nicht bekannten Personen fahren mehrmals langsam durchs Wohngebiet - vielleicht suchen Straftäter ein lohnendes Objekt? Unbekannte steigen ohne ersichtlichen Grund außerhalb von Ortschaften aus Fahrzeugen aus oder ein - Vielleicht wollen sie sich zu Fuß einem Einbruchsobjekt nähern oder kommen von einem Einbruch? Fremde läuten an der Türe, schauen sich bei Ihnen oder auf Nachbargrundstücken um - vielleicht wollen Straftäter feststellen, ob jemand zu Hause ist? Fensterscheiben klirren, Holz splittert - vielleicht sind es Einbruchgeräusche?

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2258503+++2260443

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung