Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

28.11.2016 – 12:09

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ertingen - Geldversteck bleibt nicht unentdeckt - Bei zwei Einbrüchen wurde am Samstagabend in Ertingen Schmuck und Geld gestohlen.

Ulm (ots)

Betroffen waren Wohnhäuser im Kapellenblick. Bei einem der Häuser wuchtete der nicht bekannte Dieb ein Fenster auf. Sämtliche Räume vom Keller bis zum Obergeschoss wurden durchsucht. Aus einem Versteck wurde Geld gestohlen. Im Schlafzimmer kam Schmuck weg. Schmuck war auch die Beute des anderen Einbruchs, der in der Nachbarschaft verübt wurde. Hier leerte der Dieb den aufgefunden Schmuck auf einem Bett aus und nahm nur die wertvollsten Stücke mit. Die Polizei sicherte an beiden Tatorten Spuren. Die Beamten suchen Zeugen, denen am Samstag in Ertingen unbekannte Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, oder die andere Wahrnehmungen gemacht haben, die in Zusammenhang zu den Einbrüchen stehen könnten.

Telefon Polizeirevier Riedlingen: 07371/9380.

Die Polizei mahnt in Zusammenhang mit den aktuellen Einbrüchen zur Wachsamkeit. Aufmerksamkeit kann Einbrüchen vorbeugen und Täter abschrecken. Einbrecher sind oft nicht alleine unterwegs. Sie stehen Schmiere, haben nicht selten Fahrzeuge in der Nähe bereit stehen und Sie achten auf Hinweise, die die Abwesenheit der Bewohner signalisieren. Zum Beispiel auf fehlendes Licht in Wohnräumen, leere Garagen, volle Briefkästen. Bitte verständigen Sie die Polizei über den Notruf 110, wenn Sie fremde Personen auf einem Grundstück sehen oder andere verdächtige Beobachtungen machen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2212089++++2212658

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell