PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

28.11.2016 – 11:23

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Lonsee - Mit Motorrad aufgefahren
Schwer verletzt wurden zwei Jugendliche bei einem Unfall am Freitag bei Lonsee.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, fuhren die beiden Jugendlichen kurz vor 19 Uhr von Urspring in Richtung Radelstetten. Die 16-Jährigen waren auf der Kreisstraße hintereinander unterwegs. Als der Vordere stark bremste passte der Hintere nicht auf. Er rammte mit seinem Motorrad das seines Freundes vor ihm. Die Burschen stürzten. Sie wurden schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Beiden ins Krankenhaus. Angehörige schafften die beschädigten Motorräder nach Hause. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Tipp der Polizei: Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden. Außerhalb von Ortschaften empfiehlt sich ein Abstand, der der Hälfte der Tachoanzeige in Metern entspricht (Halber Tachoabstand). Bei einem Tempo von 100 km/h sind das 50 Meter Abstand. Sie können sich gut an den Leitpfosten orientieren. Auf Außerortsstraßen sind diese etwa alle 50 Meter aufgestellt.

++++++++++ 2206012

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm