Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

22.09.2016 – 13:25

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Dürnau - Ab durch die Mitte
Einen Verkehrsunfall bemerkte ein 90-Jähriger am Mittwoch nicht.

Ulm (ots)

Der Senior war gegen 11.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Von-Degerfeld-Weg unterwegs. Dort visierte er seine Fahrtstrecke an. Die sollte zwischen zwei Fahrzeugen hindurchführen. Dass das Wohnmobil und der Opel recht nah beieinander standen sah der Subaru-Fahrer nicht. Er fuhr dazwischen durch. Dabei streifte er beide. Ohne sich um die Schäden in Höhe von ungefähr 5.000 Euro zu kümmern fuhr er weiter. Eine aufmerksame Zeugin hatte den Unfall beobachtet. Sie beschrieb den Polizisten, das Aussehen des Unfallverursacher und den Pkw mit dem er unterwegs war. Die Beamten hatten den Autofahrer dann schnell ermittelt. Der 90-Jährige muss sich jetzt nicht nur für die Tat verantworten. Die Polizisten haben den Führerschein erst einmal behalten. Die Führerscheinstelle prüft nun, ob der 90-Jährige die Fahrerlaubnis noch einmal bekommt.

++++1764683

Claudia Kappeler, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell