Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Lauterstein-Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß/ In den Gegenverkehr fuhr ein Audi am Sonntag bei Nenningen.

Ulm (ots) - Ein Audi fuhr gegen 16 Uhr von auf der B466 von Nenningen nach Donzdorf. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr die 35-Jährige auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ein Fiat. Dessen 45-Jährige Fahrerin lenkte nach links und wollte einen Zusammenstoß vermeiden. Es gelang ihr nicht. Die Autos stießen zusammen. Der Punto schleuderte von der Fahrbahn. Das achtjährige Kind im Audi sowie die beiden Fahrzeuglenkerinnen verletzten sich bei dem Unfall schwer. Rettungskräfte brachten sie in Kliniken. An den Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ungefähr 8.000 Euro. Abschleppunternehmen bargen sie. Die Feuerwehr Lauterstein putzte die Straße. Die B466 war für ungefähr 30 Minuten für den Straßenverkehr gesperrt.

++++1742645

Claudia Kappeler, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: