Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Auto bricht durch Schranke
Aus gesundheitlichen Gründen hat ein Autofahrer am Dienstag in Ulm einen Unfall verursacht.

Ulm (ots) - Der 77-Jährige fuhr am Vormittag von seinem Wohnort im Kreis Göppingen nach Ulm. Schon unterwegs bei Jungingen geriet der Mann mit seinem Auto gegen Leitplanke und Bordstein der B10. Der Mercedes wurde dabei erheblich beschädigt. So fuhr er 77-Jährige weiter an den Oberen Eselsberg. An der Zufahrt zu einem Parkplatz brach der Mercedes gegen 10.30 Uhr durch die Schranke. Erst an der Ausfahrt kam das Auto zum Stehen. Zuvor hatten Zeugen versucht, den Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Der 77-Jährige am Steuer war zu dieser Zeit benommen. Rettungsdienst und Polizei führen dies auf seinen gesundheitlichen Zustand zurück, der sich wohl während der Fahrt rapide verschlechterte. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden. Das Polizeirevier Ulm-West sucht jetzt noch Zeugen, denen der Mercedes am Dienstag kurz vor 10.30 Uhr auf der B10 in Richtung Ulm und von dort auf der Fahrt zum Ulmer Eselsberg aufgefallen ist. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ulm-West unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

++++++++++ 1709175

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: