Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

02.09.2016 – 14:02

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Einbrecher bleiben ohne Beute
Unbekannte wollten in den vergangenen Tagen in Göppingen in zwei Wohnungen gelangen.

Ulm (ots)

Der Einbruch in eine Wohnung Im Erlenbach wurde am Donnerstag entdeckt. Seit Montag muss ein Dieb auf das Faurndauer Grundstück geschlichen sein. Er schob einen Rolladen hoch. Dann hebelte er das Fenster auf. Der Unbekannte durchsuchte das Mobiliar. Er musste aber feststellen, dass es hier nichts zu holen gab. So blieb er ohne Beute.

Vorgesorgt hatten die Bewohner eines Hauses in der Filsstraße. In der Nacht zum Donnerstag machte sich jemand mit einem massiven Werkzeug daran, ein Fenster aufzuhebeln. Doch dieses war zu stabil. Der Einbrecher kam nicht zum Ziel und flüchtete.

Die Göppinger Polizei ermittelt jetzt wegen der Einbrüche. Sie hofft dabei auf das Ergebnis der Spurensicherung, aber auch auf Hinweise von Zeugen. Wer in den vergangenen Tagen in Faurndau und nahe der Filsstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, den bittet die Polizei, sich unter der Telefon-Nr. 07161/632360 zu melden.

Wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen (Für Göppingen: Tel. 0731/188-1444). Interessierte können sich am 11. Ulmer Sicherheitstag auch auf dem Münsterplatz informieren. Dort finden sich neben vielen weiteren Informationen zur Sicherheit auch Polizeibeamte im Informationsfahrzeug des Landeskriminalamts. Also vormerken: 18. September, 11 bis 17 Uhr, auf dem Ulmer Münsterplatz. Verbinden Sie den Informationstag doch einfach mit einem schönen Ausflug in die Münsterstadt in Ihrer Nähe.

++++++++++ 1626251 1626458

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung