Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Mit gestohlenem Motorrad verunglückt
In Lebensgefahr schwebt ein 21-Jähriger seit einem Unfall am Montag in Heidenheim.

Ulm (ots) - Der junge Mann fuhr gegen 19 Uhr durch die Straße Im Fürsamen. Hier kam er mit der Kawasaki nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Maschine fuhr über den Randstein, den Gehweg, eine Einfahrt, einen weiteren Randstein und prallte schließlich gegen eine Brücke. Dabei wurde der junge Fahrer lebensgefährlich verletzt. Der Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Wie die Polizei während der Unfallaufnahme erfuhr, hatte der 21-Jährige die Maschine kurz zuvor gestohlen. Er hatte an einer Waschanlage die Gelegenheit genutzt, dass die Eigentümerin der Maschine den Schlüssel stecken ließ. Solange die Frau Waschmarken kaufte, schnappte er sich das Fahrzeug und brauste davon. Mangels Fahrpraxis kam er nicht weit. Einen Führerschein hat der 21-Jährige nicht.

++++++++++ 1607590

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: