Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Auffahrunfall verursacht Verkehrschaos
Ein Auffahrunfall mit vier Pkw verursacht erhebliche Verkehrsprobleme.

Ulm (ots) - Weil ein 30 Jahre alter Autofahrer von der Bremse rutschte, schob er am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr drei wartende Autos aufeinander. Die Pkw-Lenker waren in der Bahnhofstraße in Richtung Gerhausen unterwegs und hatten angehalten, weil ein Auto nach links in die Ulmer Straße abbiegen wollte. Das erkannte der Unfallverursacher zu spät. Zu allem Überfluss rutsche er beim Bremsen vom Pedal, so dass er die wartenden Autos ineinander schob. Bei dem Unfall verletzten sich drei Personen im Alter von 24, 49 und 51 Jahren leicht. An den vier Autos entstand ein Gesamtschaden von ca. 28.000 Euro. Während der Bergung der Fahrzeuge kam es auf der B28 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

+++++++++++++++1547829 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: