Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Eberhardzell - 18-Jähriger verursacht Unfall
Er hatte keinen Führerschein und stand unter Alkoholeinfluss. Das Auto hatte er ohne Wissen des Besitzers gefahren.

Ulm (ots) - Eine empfindliche Strafe erwartet einen 18 Jahre alten Burschen, der sich am Sonntagmorgen gegen 4.00 Uhr mit einem Pkw überschlug. Er war von Füramoos kommend in Richtung Bellamont unterwegs, als er auf Grund alkoholischer Beeinflussung nach links von der Straße abkam. Gegenüber den Beamten des Polizeireviers Biberach gab der junge Mann an, dass er vor Fahrtantritt ein paar Schnäpse getrunken habe. Einen Führerschein könne er nicht vorweisen, da er keine Fahrerlaubnis besitze. Die Fahrzeugschlüssel hatte er sich ohne Einverständnis des Fahrzeughalters besorgt, um eine Spritztour zu unternehmen. Da sich der 18-Jährige bei dem Unfall leicht verletzte, brachte ihn ein Sanka zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Am Pkw entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Beamten ordneten auf Grund der alkoholischen Beeinflussung eine Blutentnahme an. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs.

+++++++++++++++1552129 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: