Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Eislingen
Geislingen - Gehen statt fahren
Aus dem Verkehr zog die Polizei jetzt zwei Fahrer in Eislingen und Geislingen.

Ulm (ots) - Gegen 2.45 Uhr kontrollierte die Polizei am Mittwoch einen Fiat in der Gartenstraße in Geislingen. Die Beamten rochen Alkohol, den der Fahrer getrunken hatte. Ein Test bestätigte, dass der 33-Jährige betrunken war. Er musste daher mit in ein Krankenhaus. Ein Arzt nahm ihm Blut ab. Die Beamten behielten den Führerschein des Mannes ein. Der Fahrer sieht nun einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.

Am Donnerstag kurz nach Mitternacht fiel Polizeibeamten in der Salacher Straße in Eislingen ein Moped auf. Sie kontrollierten den 22 Jahre alten Fahrer. Dabei bemerkten sie, dass es aus seinem Helmfach nach Cannabis roch. In dem Fach war der Rucksack des Fahrers. Darin fanden die Ermittler rund drei Gramm Cannabis. Das Rauschgift beschlagnahmten die Beamten. Außerdem wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Das Blut wird nun untersucht. Im weiteren Verfahren wird der junge Fahrer auch um seinen Führerschein bangen müssen.

++++1532095

Annika Müller, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1100
E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: