Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen/Ebersbach - Zweimal Totalschaden
Zwei Unfälle passierten am Mittwoch und Donnerstag bei Göppingen und Ebersbach.

Ulm (ots) - Am Mittwoch fuhr ein 51-Jähriger gegen 17.30 Uhr mit seinem Mercedes von Bezgenriet nach Bad Boll. Vor ihm fuhr ein 63-Jähriger mit einem Traktor. Der Mercedes-Fahrer scherte trotz Überholverbot aus und wollte den Traktor überholen. Dabei übersah er jedoch, dass dieser nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Auch der Traktorfahrer bemerkte den Mercedes nicht. Traktor und Auto stießen zusammen. Der Mercedes kam von der Fahrbahn ab und landete im Acker. An ihm entstand Totalschaden von rund 11.000 Euro. Der Schaden am Traktor beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Da derzeit vermehrt landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs sind, hat die Polizei für Sie wichtige Tipps und Hinweise, wie Sie während der Erntezeit sicher ans Ziel kommen: http://ots.de/33ed58.

Gegen 2.30 Uhr fuhr am Donnerstag eine 20 Jahre alte Frau von Roßwälden in Richtung Ebersbach. Plötzlich rannte ein Tier über die Straße. Die junge Fahrerin lenkte ihren VW von der Fahrbahn gegen eine Leitplanke. Das unbekannte Tier flüchtete. Der VW im Wert von rund 5.000 Euro wurde total beschädigt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

++++1533603++++1532614

Annika Müller, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731/188-1100
E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: