Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nach Angriff ins Krankenhaus/ Rabiat wurde ein junger Mann am Montag in Ulm. Am Ende musste er ins Krankenhaus.

Ulm (ots) - Zeugen beobachteten den Burschen kurz vor 22 Uhr in der Olgastraße. Sie sahen, wie er mit dem Fuß gegen ein Auto trat. Die Zeugen sprachen den Burschen an. Doch der schlug unvermittelt mit einer halbvollen Plastikflasche zu. Er traf einen 17-Jährigen am Kopf. Dann rannte der 19-Jährige weg. Doch der 17-Jährige holte ihn schnell ein und hielt den Betrunkenen fest. Im folgenden Gerangel wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Er musste anschließend zur Behandlung ins Krankenhaus. Gegen ihn ermittelt die Polizei jetzt wegen der gefährlichen Körperverletzung. Am Auto war, wie sich später zeigte, keine Schaden entstanden.

++++++++++ 1516463

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: