Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ummendorf - Lkw ausgebrannt
Hoher Sachschaden entstand am Montag beim Brand eines Lkw in Ummendorf.

Ulm (ots) - Kurz vor 7 Uhr wollte ein Lkw-Fahrer auf einem Firmengelände Im Stocken seinen Zug zusammenstellen. Dazu wollte er den Sattelauflieger mit der Zugmaschine koppeln. Jedoch rutschte der Auflieger von der Kupplungsplatte. Dabei wurde die Batterie beschädigt. Die geriet in Brand. Die Flammen griffen schnell auf die Sattelzugmaschine über. Obwohl die Feuerwehr schnell im Einsatz war, brannte das Fahrzeug aus. Der Fahrer überstand dies unverletzt. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund 90.000 Euro.

++++++++++ 1419338

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: