Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ingoldingen - Radler in Lebensgefahr
Zeugen sucht die Polizei nach einem schweren Verkehrsunfall am frühen Freitag bei Ingoldingen.

Ulm (ots) - Kurz vor 3 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall zwischen Hervetsweiler und Wattenweiler. Ein 62-Jähriger fuhr mit seinem Renault in Richtung Wattenweiler und passierte die Einmündung des Wegs nach Hagnaufurt. Gleich darauf kam ihm ein Auto entgegen. Deshalb wich der 62-Jährige mit seinem Renault aus. Er hörte einen lauten Schlag. Deshalb hielt er gleich darauf an und fuhr zurück. An der Straße fand er den schwer verletzten Radler. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat der Autofahrer beim Ausweichen den 66-Jährigen mit seinem Pedelec übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radler und erlitt die schweren Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann anschließend ins Krankenhaus.

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei nun Zeugen des Verkehrsunfalls. Insbesondere den Fahrer des Pkw, der kurz vor 3 Uhr von Wattenweiler in Richtung Hervetsweiler fuhr, aber auch andere Zeugen bittet die Verkehrspolizei Mühlhausen, sich unter der Telefon-Nr. 07335/96260 zu melden.

++++++++++ 1398682

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: