Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Metertief gefallen
Schwere Verletzungen erlitt ein Mann am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall in Ulm.

Ulm (ots) - Der 33-Jährige arbeitete auf einer Baustelle am Ulmer Eselsberg. Nach Erkenntnissen der Polizei hob er eine Schalungselement auf, das am Boden lag. Dass dieses über einer Bodenöffnung lag, erkannte er wohl nicht. Der Mann stürzte durch die Öffnung knapp drei Meter tief. Er fiel auf einen Betonboden. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Der Rettungsdienst brachte den 33-Jährigen ins Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt jetzt, wer für die unzureichende Sicherung der Gefahrenstelle verantwortlich ist. Den erwartet ein Strafverfahren. Die Ermittler informierten dazu auch die Gewerbeaufsicht der Stadtverwaltung.

++++++++++ 1393505

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: