Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Polizei sucht Zeugen
Trotz Gegenverkehr überholte ein 33-Jähriger am Dienstagmorgen zwischen Gamerschwang und Ehingen mehrere Fahrzeuge.

Ulm (ots) - Kurz vor 7 Uhr brachte ein Autofahrer andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Der 33-Jährige war mit seinem weißen Passat mit Ulmer Kennzeichen auf der B 311 von Erbach Richtung Ehingen unterwegs. Kurz nach Gamerschwang überholte der Mann eine Kolonne von vier Pkws, als ihm ein Lkw entgegenkam. Der 33-Jährige scherte daraufhin knapp vor einem grauen Opel nach rechts ein. Der Opelfahrer musste stark abbremsen und zum Teil auf den Grünstreifen ausweichen. Auch der namentlich bislang nicht bekannte Lkw-Fahrer konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch eine Gefahrenbremsung gerade noch verhindern. Den 33-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung. Das Polizeirevier Ehingen sucht jetzt Zeugen. Insbesondere der Lkw-Fahrer, der dem weißen Passat entgegenkam, wird gebeten sich beim Polizeirevier Ehingen (Tel.:07391/5880) zu melden.

++++++++1337279

Irene Dumler, Pressestelle, Tel.: 0731 188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: