Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Gerstetten - Verletzter Autofahrer flüchtet
Trotz Verletzungen flüchtete ein Autofahrer unerkannt von der Unfallstelle.

Ulm (ots) - Ein Zeuge sah, wie am Sonntagmorgen gegen 02.15 Uhr ein Opel Zafira die Seestraße ortsauswärts in Richtung Sontbergen befuhr. Am Ortsende, im Bereich einer leichten Rechtskurve, kam der Pkw nach links von der Straße ab und prallte gegen einen dort abgestellten Pkw-Anhänger, der dadurch umkippte. Als der Zeuge wenige Augenblicke später an der Unfallstelle eintraf, um erste Hilfe zu leisten, standen die Fahrzeugtüren offen und sämtliche Insassen waren verschwunden. Da Blutspuren im Fahrzeuginnern vorhanden waren, geht die Polizei davon aus, dass sich der Fahrer bei der Kollision verletzte. Die Beamten suchten deshalb zusammen mit Anwohnern den gesamten Bereich um die Unfallstelle ab. Dabei konnten sie aber keine Hinweise auf den flüchtigen Fahrer erlangen. Auch eine erneute Überprüfung nach Tagesanbruch brachte keine neuen Erkenntnisse. Durchgeführte Ermittlungen des Polizeireviers Giengen ergaben, dass alle Berechtigten als Fahrer ausscheiden. Es ist deshalb nicht ausgeschlossen, dass das Auto vor dem Unfall entwendet wurde. Es wurde deshalb zur Spurensicherung beschlagnahmt. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++++++1306716 Polizeiführer vom Dienst/Schni Tel. 0731/188-1111 E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: