Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Warthausen - Alarmanlage vertreibt Einbrecher - In der Nacht zum Donnerstag verschaffte sich jemand gewaltsam Zugang zu einer Firma in den Oberen Stegwiesen.

Ulm (ots) - Der oder die Täter brachen ein Fenster auf und gelangten durch dieses in das Büro. Als die Alarmanlage auslöste, flüchteten die Unbekannten. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Zeit zwischen 1 Uhr und 2 Uhr Fahrzeuge im Bereich des Gewerbegebietes fahren gesehen haben oder denen verdächtige Personen aufgefallen sind.

Tipp der Polizei

"Schlechte Geschäfte für Einbrecher" ist der Titel einer Broschüre, die von der Polizei in den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de bereitgehalten wird. Die Handreichung ist eine umfassende Zusammenstellung hauptsächlich sicherungstechnischer Informationen zum Schutz von Gewerbeobjekten gegen Einbruch. In einem ersten, allgemeinen Teil werden zunächst verbreitete Fehlannahmen hinsichtlich des Einbruchs- und des Schadensrisikos beschrieben. Anschließend finden sich allgemeine Empfehlungen, was beim Einsatz von Sicherungstechnik beachtet werden sollte. Die weiteren Kapitel betreffen einzelne Bereiche wie mechanische Sicherungen, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen ("Alarmanlagen"), Videoüberwachung, Einfriedung des Grundstücks und individuelle Kennzeichnung bzw. Identifizierung gestohlener Gegenstände. Als Anhang sind beigefügt: Empfehlungen zur Nachrüstung von Türen, Empfehlungen zu Gittern und Gittertüren, Empfehlungen zu Zaunanlagen sowie allgemeine Hinweise zu Überfall- und Einbruchmeldeanlagen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1284507

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: