Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Unters eigene Trike geraten
Mit schweren Verletzung musste ein Mann am Sonntag nach einem Unfall bei Ehingen ins Krankenhaus.

Ulm (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz nach 14.30 Uhr. Ein 85-Jähriger war auf der Fahrt von Mundingen in Richtung Untermarchtal. An der Straße von Lauterach nach Ehingen kam von rechts ein Motorrad, dahinter ein Trike. Der Autofahrer hielt an und ließ dem Motorrad die Vorfahrt. Das Trike aber übersah der Rentner und fuhr los. Als er das Dreirad bemerkte, war es schon zu spät. Der Trikefahrer bremste stark ab. Sein Fahrzeug schleuderte etwas. Trotzdem gelang es dem 54-Jährigen, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sein Trike blieb quer zur Straße stehen. Jetzt wollte er das Fahrzeug zur Seite fahren. Dabei rutschte er vermutlich wegen des Schreckens vom Sitz. Das Trike drohte wegzurollen. Als der 54-Jährige das verhindern wollte, geriet er unter das Dreirad. Dabei erlitt er die schweren Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 85-Jährigen.

++++++++++ 1261126

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: