Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Eine Autofahrerin missachtete die Vorfahrt des Motorradlenkers

Ulm (ots) - Ein Unfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer ereignete sich gegen 17.50 Uhr in der Bergstraße in Heidenheim. Eine 48 Jahre alte Fahrerin eines Fiats befuhr die Felsenstraße und wollte hierzu die Bergstraße überqueren. Hierbei missachtete sich die Vorfahrt eines von rechts auf der Bergstraße herannahenden 16 Jahre alten Motorradfahrers. Es kam zu einem Zusammenstoß, in Folge dessen sich der Motorradlenker schwer verletzte. Der 16-Jährige musste in eine Klinik eingeliefert werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 7000 Euro. Das Verkehrskommissariat Heidenheim (Tel.: 07321/97520) hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++++++1248324

Polizeiführer vom Dienst /VIL, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: