Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizei sucht Unfallverursacher
Hohen Sachschaden verursachte am Montagabend ein Unbekannter in Heidenheim.

Ulm (ots) - Der Verkehrsunfall ereignete sich zwischen 18.15 Uhr und Mitternacht. Am Jagdschlößle in Schnaitheim parkte ein BMW. Ein Unbekannter muss den Wagen gestreift haben und flüchtete. An dem geparkten Auto blieb ein Schaden von rund 3.000 Euro zurück. Der Besitzer bemerkte den Schaden bei seiner Rückkehr. Er verständigte das Polizeirevier Heidenheim (Tel. 07321/3220). Die Ermittler stellten an dem BMW rote oder braune Lackspuren fest. Ihre Suche konzentriert sich daher auf so lackierte Fahrzeuge.

Wer nach einem Unfall einfach weiter fährt, begeht eine Straftat. Wenn der Besitzer des beschädigten Fahrzeugs nicht anwesend ist, muss der Verursacher warten, bis dieser kommt. Andernfalls muss man die Polizei informieren. Ein Zettel mit Namen und Anschrift, der an die Windschutzscheibe geklemmt wird, reicht nicht aus. Geldstrafen, Punkte, der Entzug der Fahrerlaubnis und in besonders schweren Fällen Haftstrafen können die Folge von Unfallflucht sein.

++++1225637

Annika Müller/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: