Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Einbrecher gehen brachial vor
Zwei Einbrüche wurden der Polizei jetzt gemeldet, bei denen Unbekannte am Wochenende in Ulm Beute machten.

Ulm (ots) - In der Herdbruckerstraße schlug ein Unbekannter an einem Geschäft eine Scheibe ein. Es gelang ihm, ein Loch zu schlagen. Durch dieses griff der Dieb in die Auslagen. Er schnappte sich wenige Ringe und flüchtete. Teile der Beute fanden Zeugen später in der Profosengasse. Durch diese dürfte der Täter also geflüchtet sein.

In einem Kleingarten am Mittleren Kuhberg schlug ein Dieb gewaltsam gegen das Schloss eines Schuppens. So konnte er den Riegel überwinden. Aus dem Schuppen fiel dem Unbekannten eine Motorsäge in die Hände.

Die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880) ermittelt jetzt, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Dazu sicherten Spezialisten der Polizei die Spuren an den Tatorten. Auch mit ihren Ermittlungen wollen die Beamten die Unbekannten ausfindig machen. Daneben hoffen die Ermittler aber auch auf Hinweise möglicher Zeugen.

++++++++++ 1216373

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: